Home | Contact us | About us | Sitemap | MyONLINE
 
   
ONLINE Marketing | ONLINE ITK | ONLINE KMU | ONLINE Congresse | Aktuelle Programme | ONLINE Highlights | News & Review | ONLINE Congressbände 1976 - 2003
Breitband-Internet | Kernkompetenzen | Online Communications | Online Business | Messekonzept
Sonntag, 22.10.2017, 13.37 Uhr 
MyONLINE inaktiv 
Breitband-Internet
Innovations- und Wachstumsfaktor Nr. 1

 Breitband-Internet

Breitband-Internet-Potenziale
für Innovations- und 
Wirtschaftswachstum

> IuK-Techniken haben einen Anteil
von 40 % am Produktivitätswachstum
und 25 % am BIP-Wachstum in 
Europa
(Quelle: EU-Kommission)

> Breitband-Technologien werden 
bis 2011 mit einem Drittel zum 
Produktvitätswachstum der
Industrieländer beitragen
(Quelle: OECD)

Mit den Potenzialen 
des Breitband-Internets
Visionen umsetzen!
 
Breitband-Internet: Zugang
Wettbewerb der
technischen Lösungen

> Festnetz: 
DSL: Digital Subscriber Lines
ADSL, SDSL, VDSL ...
Upstream / Downstream
0,5 bis 25 Mbit/s downstream
TV-Kabel (Triple-Play) 
Glasfaser (mit FTTH bis 1 Gbit/s)
Powerline

> Drahtlos / Funk
Satellit (SkyDSL)
WLL (Wireless Local Loop)
WLAN / WiMax an digitalen 
Versorgungsinseln (Hotspots)
GSM(2G)/GPRS/EDGE 
bis 473,6 kbit/s
UMTS(3G)/HSDPA bis 50 Mbit/s
LTE(4G) bis 100 Mbit/s
 
Breitband-Internet: 
Tor zur Zukunft
Mit neuen Anwendungs-
generationen
> zu neuen Märkten und 
Angeboten (Portale, Such-
maschinen, Marktplätze)
> zur Qualitätsverbesserung von
Information, Kommunikation und
Unterhaltung 
(Rich Internet Communications)
> zu mehr Wachstum, 
mehr Beschäftigung
und Wettbewerbsvorsprung 
(eBusiness)
> zu Bürokratieabbau, mehr
Bürgernähe und vereinfachten
Verwaltungsvorgängen 
(eGovernment)
> zu einer besseren Lernkultur
in allen Bereichen des Lernens
(eLearning)
> zu mehr Qualität und weniger 
Kosten in einem vernetzten
Gesundheitswesen (eHealth)
> zu mehr Lebensqualität und 
höherer Produktivität im 
ländlichem Raum und dünn 
besiedelten Regionen
 
 Online Marketing: Kernkompetenzen

Neues Business
durch Online Marketing

Das Internet ist aus dem Alltag der
Deutschen nicht mehr wegzudenken. 
Mittlerweile (2011) wird das Web im 
Durchschnitt mehr als 2 Stunden / Tag 
genutzt. 1999 waren es erst 
9 Min / Tag.
Frauen: 71% nutzen das Internet, 
        ca 130 Min / Tag.
Männer: 73% nutzen das Internet, 
        ca 146 Min / Tag.

Tägliche Mediennutzung früher
in Deutschland (in Minuten)
TV	2009: 212 (2008: 207)
2004: 178 (1999: 146) Radio 2004: 151 (1999: 14) Online 2005: 71
2004: 58 (1999: 9) Print: 2004: 44 (1999: 39) Aus der Sicht der Mediennutzung haben die Online-Medien des Internet die Print-Medien (Tageszeitungen, Zeitschriften) eindeutig überholt. Der Stellenwert der Online-Medien für Marketing-Lösungen steigt überdurchschnittlich stark. Für Maketingagenturen eröffnen sich hervorragende Geschäfts- aussichten. Online-Werbung ist eine der wachstumsstärksten Branchen der deutschen Wirtschaft. 885 Mio. EUR, ca. 4,4 % des gesamten Werbemarktes, wurden 2005 in Online-Werbung investiert. Das entsprach einer Steigerung von 60 % zum Vorjahr. In 2008 erreichte die Online-Werbung ein Volumen von 3,65 Mrd EUR (14,8 % am Gesamt- Werbemarkt). In 2009 ist das Volumen der Online-Werbung auf 4,1 Mrd EUR (+ 12 %) angewachsen. Mit einem Marktanteil von 16,5 % hat die Online-Werbung erstmals die Publikumszeitschriften überholt und ist auf Platz 3 hinter klassischer TV- und Zeitungswerbung vorgerückt. Davon entfielen: 2,17 Mrd EUR auf klassische Online- Werbung, 1,62 Mrd EUR auf Suchmaschinen-Marketing und mehr als 0,3 Mrd EUR auf Affiliate- Marketing. In 2010 wird ein Zuwachs von 14 % geschätzt. > > >
 
 
Online Marketing ist
innovatives Marketing rund um das
Internet mit folgenden Ausprägungen:

> Email Marketing:
Direkt- und Dialog-Marketing
per Email.
Emails sind das am häufigsten 
genutzte Online-Medium. Software-
und Service-Anbieter ermöglichen 
den intelligenten Einsatz ver-
schiedener Email-Formate zur 
Kundengewinnung und Kunden-
bindung.

> Mobile Marketing:
Handy wird zum Werbekanal. 
Intelligente Lösungen basieren 
auf SMS, Premium SMS, MMS, 
mobile Emails und finden ihre
Anwendungen als mCouponing, 
mChats, mVoting, mContent, 
mCRM etc.

> Internet Advertising:
Klassische Internetwerbung 
(wie z.B. Bannerwerbung, Pop-Ups,
Skyscraper, Rich Media) dominiert
den expandierenden Online-Werbe-
markt. 
Das Internet als Werbemedium ist
zur 4. Säule im Media- und 
Werbemix (TV/Hörfunk/Online/Print)
herangewachsen.
 
 
 > Affiliate Marketing:
Marketing Kooperationen mittels
Partnernetzwerk sind ein preis-
günstiger Weg zur Neukunden-
gewinnung. Die Angebots-
vermarktung erfolgt über 
Partner-Websites.

> Virales Marketing:
"Mundpropaganda" im Internet.
Menschen trauen nicht der 
Werbung, hören aber auf ihre
Freunde, die etwas Gutes 
weiterempfehlen.
Gute Kampagnen: Werbebotschaft
verbreitet sich wie ein Virus!

 > Suchmaschinen-Marketing
Mega-Trend des Online Marketing.
80 - 90 % aller Surfer benutzen
Suchmaschinen. Nicht nur der 
Erfolgsweg von Google ist 
atemberaubend, ständig entstehen
neue Search Engines, Kataloge 
und Verzeichnisse.
Der Surfer sucht nach Produkten
und Dienstleistungen. Such-
anfragen und Werbeangebote 
müssen zusammengeführt werden,
über generische Listings und
Sponsored Links.

> Suchmaschinen-Optimierung:
Websites müssen optimiert werden,
damit sie von Suchmaschinen gut
indiziert werden können. Nach 
einer Homepage-Anmeldung werden
von Suchmaschinen Spider (Robots)
losgeschickt, um die angemeldete 
Seite (Folgeseiten) zu untersuchen
und dort vorgefundene Wörter für
Suchanfragen zu indizieren.
 
 Online Communications & Marketing Services

Online Communications
Marketing Services für Innovationen,
Content & Applikationen, wie z.B.

 > Location Based Services
Telematik Service, mobiler
Kommunikations-Service

 > Voice Portale, Voice Systeme
Sprachdialogsysteme,
Voice-Lösungen für Marketing-
Kampagnen, Sprachdialogsysteme
für Kundenservice

 > Telemarketing, Telemedien-
und Call-Center-Services

 > Unified Messaging (UM)
Verschiedenste Kommunikations-
dienste unter einem Dach, von UM 
zu Unified Communications:
Über UM-Anbieter ist man überall 
und stets erreichbar per SMS, MMS, 
Email, Voicemail, Fax, Text-to-
Speech, Sprache(fest, mobil, VoIP)...
Neuere Dienste wie 
Instant Messaging und teamorientier-
te Anwendungen kommen hinzu.
 
 
LBS: Location Based Services
Ortsbezogene Kommunikations-
dienste

Eingeschaltetes Handy ist jederzeit
über die verbundene Funkzelle ort-
bar, so dass ortsbezogene 
Informationen angeboten werden 
können wie z.B.

Routenplaner, City-Guides, Hotel &
Restaurantführer, Shopping,
Schnäppchen, Geldautomaten, 
Tankstellen ...

Mobile Market:
Interessante Waren, Services,
Events können ortsbezogen 
angeboten und per Handy abgefragt
werden.

LBS gelten als kommende Killer-
Techniken der Mobilfunkbranche.
 
 
Mobiles Internet
Neue Marketingpotenziale enstehen
durch Innovationen, Migration,
Integration, Konvergenz:

> im 3G Mobilfunkmarkt:
MMS, Internet Streaming,
Videotelefonie, Webconferencing.

> durch Internet Support:
für Email Marketing
und Mobile Marketing.

> durch Innovationsschub
der Internet-Telefonie (VoIP): 
Online-Diensteanbieter werden zu
Telefonieanbietern.

> durch Mobilisierung des 
Festnetzes (VoIP):
Rufnummer nicht mehr dem 
Anschluss, sondern dem Endgerät
zugeordnet.

> durch Mobilisierung des
Internets: Internetzugriff wird
möglich, anywhere & anytime.
 Online Business & Marketing Services

Online Business
Marketing Services für
Rich Internet Applications,
Web-Administration, eSolutions
& virtuelle Evolution.
Anbieter sind Marketingagenturen,
IT- und TK-Anbieter mit Marketing
Services für Online Business.

 > Website Design, Website
Analytics & Web Controlling:
Marketing Services für 
Personalisierung, Rich Media,
Internet Streaming, Webagenten und
virtuelle Berater, Clickpfad-
Optimierung, barrierefreies
Internet ...

 > Web Content Management:
Systeme (CMS) & Portale
CMS-Lösungen für alle 
Kommunikationskanäle: Web,
Print, Email. 
Von CMS-Lösungen zu 
Unternehmensportalen, Mitarbeiter-
portalen, Kundenserviceportalen.
 
> eCommerce & eBusiness,
Marketing Services für:
Internetlösungen für Einkauf
(eProcurement, eSourcing, SRM),
für Vertrieb (eSelling, eShops,
eMarketplaces), für Bezahlen
(ePayment, EBPP), für Kunden-
beziehungsmanagement (eCRM).

 > mCommerce & mBusiness,
Marketing Services für:
Neue Geschäftsmodelle für mobile
Kunden (mobile Shopping, mobile
Ticketing, mobile Parking ...)
mobile Lösungen für Bezahlen
(mPayment), mobile Lösungen für
Kundenmanagement (mCRM).
 
 
 > eSecurity & mSecurity,
Marketing Services für:
Digitale Signatur, PKI (Public
Key Infrastructure), Internet-
Sicherheit (Schutz vor Viren, Spam
und Hacker), Sicherheits-
management beim Einsatz mobiler
Endgeräte (Mobilitätsgewinn 
bringt Sicherheits-Chaos!)

> eFulfillment, Adserving, ASP,
Marketing Services für:
Logistik von eCommerce-Lösungen,
High-Performance-Anwendungen
rund um Werbung in digitalen
Medien, Auslagerungen von 
eBusiness-Aktivitäten, 
Outsourcing von IT, Sicherheit
und Technik.

> eLearning,
Marketing Services für
Aufbau von virtuellen Systemen 
für das Lernmanagement, Integration
in die Geschäftsprozesse.
 
 Messekonzept & Messeservice

Online Marketing ist das Marketing
rund um das Internet; es kann in
Kernkompetenzen der 
Marketingagenturen, 
Marketing Services für Online 
Communications und 
Marketing Services für Online
Business eingeteilt werden.

Das Internet ist zur 4. Säule
im Media- und Werbemix 
"TV/Hörfunk/Online/Print" 
herangewachsen und belegt dort
bereits den 3. Platz vor den
Printmedien, was die tägliche
Mediennutzungszeit betrifft. Das 
Internet hat erst 3 % Anteil am
gesamten Werbemarkt erreicht, 
obwohl bereits 12 % der Medien-
nutzungszeit auf das Netz 
entfallen. Höchste Zuwachs-
raten von über 20 % im 
Online-Werbemarkt sind zu 
registrieren.

Online Marketing wird von den
Wachstumstreibern der ITK-
Branche evolutionär beeinflusst.
Der flächendeckene Eintritt der
Internet-Telefonie (VoIP) in 2005
steht vor der Tür und wird zu 
einem Umbruch im Telefoniemarkt
führen. Hohe Investitionen im 
Mobilfunkbereich (UMTS) und 
der Wettbewerb mit Public WLANs
werden einen entsprechenden 
Mobilitätszuwachs ermöglichen.
Neue Marketingpotenziale des 
mobilen Internets können 
erschlossen werden. Verstärkungs-
faktoren sind Innovationen,
Migration und Integration der 
Anwendungen sowie die Konvergenz
der Medien.

Der Wettbewerb im Internet wird in
mannigfacher Hinsicht intensiver.
Neue Arbeitsplätze und 
Innovationswachstum erhalten
eine neue Basis.
 
 
Professionalität ist der 
Schlüssel zu Erfolg!
Neue Messekonzepte müssen die
aufgezeigte Entwicklung fördern.
Aus einem breiten Angebot von
Software, Solutions und Services
ergibt sich ein beträchtliches 
Messepotenzial. Messekonzepte,
die sich in der ITK-Branche nicht
bewähren konnten, haben auch beim
Online Marketing keine Perspektiven.

Mit einer Powerpoint-Präsentation 
geben wir einen weitergehenden
Einblick in die Zusammenhänge.
Gerade beim Online Marketing wird
es darauf ankommen, Innovationen
des Internets und der Mobil-
kommunikation in Marketing-
Innovationen schnell umzusetzen.

Mit dem Know-how und der 
Innovationskompetenz aus über 
26 Jahren Congressmessen zu 
den Innovationsbereichen der ITK-
Branche sind wir in der Lage,
neue und innovative Messekonzepte
zu erarbeiten, attraktive Programme
für Ausstellerforen zu entwerfen
und in Verbindung mit Aussteller-
werbung umzusetzen.

Die ONLINE hat die 
führende ITK-Anbieterdatenbank
in Deutschland, nicht ein
Sammelsurium von Adressen, 
sondern auf einem hohen 
Organisationsniveau und 
topaktuell mit über 
29.000 personifizierten Anbieter-
adressen, insgesamt über 
67.000 Adressen einschließlich
Besucherwerbung, mit allen 
Kommunikationsdaten einschl. 
E-Mail und Internetadressen sowie
themenfokussierter 
Verschlüsselung, kurzum alle
erforderlichen Daten,
um Pull-Strategien modernster 
Ausprägung bei der Aussteller-
werbung von ITK-Anbietern 
umzusetzen.
 
ITK-Anbieter Datenbank
 
Unsere Datenbank ist das Ergebnis
von professionellem, IT-gestütztem
Arbeiten seit Mitte der 80er Jahre.
Es ist unsere tägliche Arbeit, 
Innovationen ständig zu 
recherchieren und zu 
personifizieren. Die 
entsprechenden Adressen werden
themenverschlüsselt abgespeichert
bzw. aktualisiert und stehen für 
ein innovationsorientiertes 
Multichannel-Kampagnen-
Management zur Verfügung. 
Voraussetzung dafür ist, 
dass für die einzelnen Personen
nicht nur die Postadressen erfasst
werden, sondern alle verfügbaren
Kontaktdaten wie Telefon- und 
Telefaxnummer, Email- und Internet-
Adresse sowie der oder die 
entscheidenden Themenschlüssel.
Vergleichbare Datenbanken bei 
Messeveranstaltern in Deutschland
sind uns nicht bekannt. 
Die Intelligenz dieser Datenbank
ist für uns die Basis für eine 
professionelle Kooperation.

Interessiert?
Contact us

 
 
 
 
 
Top | Send | Print